Protestmail                                                                         für den Erhalt unserer Rennbahn im Grünen gegen Naturzerstörung und eine Eventlocation

Bürger engagiert euch gegen die Umwidmung der Hoppegartener Rennbahn in eine Eventlocation.

 

Informiert weitere Betroffene, Anwohner und bittet bei euren Familien, Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen/Innen um Unterstützung per Protestmail (Mustertext siehe unten).

 

Gerne können Sie den Mustertext als Hilfe verwenden und Anderen weitergeben.

 

Bitte richten Sie Ihre Protestmail als Unterstützung an das

„Aktionsbündnis für den Erhalt der Rennbahn im Grünen“ bzw. an die

Mailadresse: sven.francke(at)gmx.de

 

Sehr geehrter Herr Francke, sehr geehrte Mitglieder im Aktionsbündnis,

 

immer weiter steigender Siedlungsdruck durch die wachsende Stadt Berlin und die Bedürfnisse der Bewohner Berlin, Brandenburgs und weiterer Regionen nach Freizeiterholungen dürfen in unserer Gemeinde keine zerstörerische Wirkung entfalten.

Deshalb unterstütze ich Sie bzw. das „Aktionsbündnis für den Erhalt der Rennbahn im Grünen“.

Bitte treten Sie dafür ein, dass es zukünftig keine nachhaltige Störung der Natur und Tierwelt gibt, beispielsweise durch Versiegelung  und Zerstörung von Naturflächen, extreme Lärmentwicklungen, insbesondere auf der Rennbahn Hoppegarten.

Die Rennbahn Hoppegarten mit ihren besonderen Eigenschaften, sie ist Landschafts- und Naturschutzgebiet sowie eine historische Pferdesportanlage, sind Teil unserer Gemeindegeschichte, die vor erheblichen Schäden in Folge der Umwidmung in ein Sondergebiet für Freizeitveranstaltungen, wie beispielsweise „Lollapalooza“ bewahrt werden müssen.

 

Mit freundlichen Protestgrüßen 

Zurück zur Aktion für den Erhalt unserer Rennbahn im Grünen. mehr