5. März 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,                                                                                            

 

den NABU Hoppegarten erreichen in jüngster Zeit vermehrt Unmutsäußerungen und Beschwerden über die vielen Baumfällungen auf der Bollensdorfer Trainierbahn, des Gewerbegrundstücks Digitalstr. 2-6, der Rennbahnallee 83, auf dem Parkplatz der Galopprennbahn (Rennbahnallee), das neue Baufeld Lindenallee 4 und von anderen Bäumen in unserer Gemeinde, welche wir sehr ernst nehmen. Auch uns empören die vielen Baumfällungen in unserer (noch) grünen Gemeinde Hoppegarten.  Leider wird der NABU Hoppegarten nur in den wenigsten Fällen  vorab durch die Vorhabenträger informiert. Allzu oft erfahren wir erst nach dem Sichtbarwerden der Fällungen, durch Nachfrage in der Behörde, über das Vorhaben. Eine Einbeziehung des NABU Hoppegarten durch die Gemeindeverwaltung  Hoppegarten bei bevorstehenden Baumfällungen sowie bei Bebauungsvorhaben findet nicht statt. So ist in vielen Fällen für uns nicht ersichtlich, welche Fällungen begründet genehmigt und welche illegal vorgenommen wurden. Wir fordern seit Jahren, dass sich dieses Vorgehen ändert.

 

Unsere Gemeinde muss grün bleiben, unterstützen Sie uns bei  dieser  ehrenamtlichen Arbeit  und machen Sie Ihren Unmut  auch der Verwaltung  gegenüber deutlich!


Naturlehrpfad Erpetal

In Hoppegarten gibt es einen Naturlehrpfad, der als Rundkurs zwischen den einstigen Mühlenstandorten Ravenstein und Heidemühle um das Naturschutzgebiet im Erpetal bei Waldesruh angelegt wurde.

mehr

Stunde der Gartenvögel vom 10. bis 12. Mai 2019

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen – all das vereint die „Stunde der Gartenvögel“. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturfreunde aufgerufen, Vögel zu notieren und dem NABU zu melden. mehr →

Unser aktueller Tätigkeitsbericht

Download
NABU Hoppegarten Tätigkeitsbericht 2016 - 2018
Tätigkeitsbericht 2016-18 pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 615.8 KB